Wissenschaftlicher Beirat

Der wissenschaftliche Beirat berät den Vorstand und fördert die wissenschaftlichen Tätigkeiten des Vereins. Das Kuratorium berät den Vorstand und unterstützt ihn bei der Aufrechterhaltung und Intensivierung der Kontakte des Vereins zur Praxis

Mitglieder des wissenschaftlichen Beirates

Dr. Peter BarthDr. Peter Barth
Leiter der Legislativabteilung für Personen-, Familien- und Erbrecht sowie Bioethik und Mediationsrecht des BMJ; vormals Familienrichter; Vortragstätigkeit und Autor zahlreicher Veröffentlichungen auf dem Gebiet des Familien- und Medizinrechts; Schriftleiter der Interdisziplinären Zeitschrift für Familienrecht (iFamZ).

 

Univ.-Prof. Dr. Katharina Boele-WoelkiUniv.-Prof. Dr. Katharina Boele-Woelki
Präsidentin der Bucerius Law School, wie auch dortige Claussen-Simon-Stiftungsprofessorin für Rechtsvergleichung; Professorin an der Universität Utrecht und an der University of the Western Cape in Südafrika; seit 2001 Vorsitzende der Commission on European Family Law; Leiterin des Utrecht Centre for European Research into Family Law; Mitglied des International Advisory Board der Alexander von Humboldt Stiftung; seit 2014 Präsidentin der Internationalen Akademie für Rechtsvergleichung; im Jahr 2011 Ehrendoktorwürde von der Universität Uppsala und im Mai 2015 Ehrendoktorwürde von der Universität Lausanne.

 

Univ.-Prof. Dr. Barbara Dauner-LiebUniv.-Prof. Dr. Barbara Dauner-Lieb
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht und Europäische Privatrechtsentwicklung und Direktorin des Instituts für Arbeits- und Wirtschaftsrecht an der Universität zu Köln; Richterin am Verfassungsgerichtshof Nordrhein-Westfalen; Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes des Arbeitskreises deutscher Aufsichtsrat (AdAR) e.V.; Arbeitsschwerpunkte: Bürgerliches Recht, Familienrecht, Erb- und Stiftungsrecht, (europäisches) Gesellschaftsrecht, Recht der Familienunternehmen, Schiedsgerichtsbarkeit.

 

Univ.-Prof. Dr. Susanne FerrariUniv.-Prof. Dr. Susanne Ferrari
Universitätsprofessorin für Bürgerliches Recht am Institut für Zivilrecht, Ausländisches und Internationales Privatrecht der Karl-Franzens-Universität Graz; zahlreiche Publikationen auf dem Gebiet des Familien- und Erbrechts; beigezogene Expertin in Gesetzgebungsverfahren (KindNamRÄG 2013; Arbeitsgruppe „Erbrechtsreform“ am BMJ).

 

Univ.-Prof. Dr. Constanze Fischer-CzermakUniv.-Prof. Dr. Constanze Fischer-Czermak
Universitätsprofessorin am Institut für Zivilrecht der Rechtswissenschaftlichen Fakultät an der Universität Wien, derzeit Institutsvorstand; Vorträge und Seminare für Praktiker; Redakteurin der Zeitschrift für Ehe- und Familienrecht (EF-Z); Publikationen auf allen Gebieten des Zivilrechts mit Schwerpunkten im Erb- und Familienrecht, Schuldrecht, Verbraucherrecht.

 

Ass.Prof. Dr. Ulrike Frauenberger-Pfeiler
Assistenzprofessorin Institut für Zivilverfahrensrecht, Universität Wien

 

LStA Dr. Robert Fucik
Leiter der Abteilung I 10 (insb Internationales Zivilverfahrensrecht, Kindesentführungen, Auslandsunterhalt und Adoptionen) des BMJ; Aus- und Fortbildungstätigkeit für Richter und Rechtsanwälte; unterrichtet Zivilverfahrensrecht an der Universität Wien; stellvertretender Chefredakteur der ÖJZ und Redakteur der iFamZ; Arbeitsschwerpunkte: Zivilverfahrensrecht, Schadenersatzrecht und Familienrecht.

 

Dr. Edwin GitschthalerHR des OGH Dr. Edwin Gitschthaler
Richter am OGH; Fachvortragender im Familienrecht; Herausgeber und Mitautor mehrerer familienrechtlicher und zivilprozessualer Fachbücher; Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen mit den Schwerpunkten Unterhaltsrecht, nacheheliches Aufteilungsrecht, Sachwalterrecht und Zivilprozessrecht; Chefredakteur der EF-Z Zeitschrift für Familien- und Erbrecht.

 

Dr. Johann HöllwerthDr. Johann Höllwerth
Richter am OGH; Verfasser zahlreicher Publikationen zum Zivilverfahrens-, Verlassenschaftsverfahrens-, Familien-, Miet- und Wohnrecht; Vortragender zur Richter- und Rechtsanwaltsfortbildung; lehrt Außerstreitverfahrensrecht an der Universität Salzburg.

 

Hon.-Prof. SCh i.R. Dr. Gerhard Hopf
Sektionschef i.R.; Honorarprofessor an der Universität Graz; Chefredakteur der Österreichischen Juristen-Zeitung (ÖJZ); Publikationen auf dem Gebiet des Familienrechts.

 

 

Univ.-Prof. Dr. Susanne Kalss
Seit 2003 Universitätsprofessorin am Institut für Zivil- und Unternehmensrecht an der WU Wien; Arbeitsschwerpunkte im privaten Wirtschaftsrecht, insbesondere im Gesellschafts- und Unternehmensrecht, Kapitalmarkt- und Stiftungsrecht und im Recht der Unternehmensnachfolge; Autorin mehrerer Veröffentlichungen, unter anderem das gemeinsam mit Dr. Stephan Probst verfasste Buch Familienunternehmen; Herausgeberin und Mitautorin mehrerer Werke, wie des Kommentars zum Aktiengesetz, des Handbuchs zum Aufsichtsrat und des Kapitalmarktrechts.

 

Hon.-Prof. Dr. Georg KathreinHon.-Prof. Dr. Georg Kathrein
Leiter der Zivilrechtssektion im Bundesministerium für Justiz.

 

 

Dr. Michael LunzerDr. Michael Lunzer
Öffentlicher Notar; Vizepräsident der Notariatskammer für Wien, NÖ und Burgenland; Vortragender der Österreichischen Notariatsakademie; Lehrbeauftragter an der Universität Wien; Mitglied der Österreichischen Juristenkommission; Mitglied des Österreichischen Juristentages.

 

DDr. Katharina Müller, TEPDDr. Katharina Müller, TEP
Partnerin bei Müller Partner Rechtsanwälte in Wien; Beratungsschwerpunkte: Privatstiftungen, Erbrecht, Vermögensnachfolge und Unternehmensweitergabe; Herausgeberin und Autorin zahlreicher facheinschlägiger Publikationen und laufende Vortragstätigkeit; Vizepräsidentin des Austrian Chapter der Society of Trust and Estate Practicioners; Mitglied des Liechtensteinischen Schiedsvereins.

 

Dr. Marco NademleinskyDr. Marco Nademleinsky
Rechtsanwalt in Wien; Beratungsschwerpunkt: internationales Familienrecht; unterrichtet Internationales Familienrecht an der Universität Wien; Autor zahlreicher Publikationen zum Familien- und Erbrecht; ständiger Mitarbeiter der EF-Z für das internationale Familienrecht; Vorträge in der Anwalts- und Richterfortbildung zum internationalen Familienrecht.

 

Univ.-Prof. Dr. Matthias Neumayr
Hofrat des Obersten Gerichtshofs seit 2001, davor ab 1984 Richter im Sprengel des OLG Linz; Univ.-Prof. für Zivilverfahrensrecht im Fachbereich Privatrecht der Universität Salzburg; Autor zahlreicher Veröffentlichungen, vor allem zum Zivilrecht, Zivilverfahrensrecht, Arbeitsrecht, Sozialrecht und Unionsrecht; Redaktionsmitglied der iFamZ.

 

Hon.-Prof. Dr. Elisabeth Scheuba
Rechtsanwältin in Wien

 

Univ.-Prof. Dr. Erika WagnerUniv.-Prof. Dr. Erika Wagner
Institutsvorständin des Instituts für Umweltrecht, JKU; Leiterin der Abt Umweltprivatrecht, Institut für Zivilrecht, JKU; Arbeitsschwerpunkte: Umweltrecht (interdisziplinär), ziviles Nachbarrecht, Familienrecht, internationales Privatrecht, Persönlichkeitsschutz (insb Gesundheits- und Belästigungsschutz, Namensrecht, Ehre) allgemeines Zivilrecht (insb Schadenersatzrecht); Verfasserin zahlreicher Publikationen (ca 200) in den genannten Bereichen, Trägerin diverser Forschungspreise.

 

 

Kuratoriumsmitglieder